S. 52 Lj., Techniker, Yogalehrer

Hallo Ruth,

Danke für die Behandlung am Dienstag, sie hat mich mit einer Mischung von Gefühlen sehr getroffen: lange ist es her … die vergessene Art des Laufens, vielleicht von meinen frühen 20igern, zusammen mit der Empfindung von Leichtigkeit und geistiger Klarheit … so als hätte ich einen alten Freund wieder zufällig auf der Straße getroffen.
Weil ich in den meisten Fällen zu viele rede, muss ich hier einen Kommentar machen zu diesem Paradox von „Less is more“. Es ist für mich sehr beeindruckend wie in relativ wenig Zeit und mit anscheinend leichten Berührungen so eine tiefe Wirkung erzielt werden kann.

Schönes Wochenende
S.

Bookmark the permalink.

Comments are closed